bannkreis.de

Julian, Arthur, George, Dave

Julian Barnes - Arthur & George (Roman)
Barnes ist aufgrund seiner erzählerischen Qualitäten und seinem Gespür für guten Romanstoff einer meiner Lieblingsschriftsteller. Beides verhilft auch seinem neuesten Werk "Arthur & George" zu seiner Klasse. Die Story dreht sich um einen historischen Justizirrtum im England des 19ten Jahrhunderts, dem George Edalji - ein Solicitor parsischer Abstammung - zum Opfer fällt. Arthur, niemand geringerer als Sir Arthur Conan Doyle, Autor der (von ihm selbst recht geringgeschätzten) Sherlock-Holmes-Romane, engagierte sich seinerzeit in diesem Fall. Der allgemeine Erzählstil und die Schilderung und Ausarbeitung der Charaktere gehören zum Rundesten was ich seit langem gelesen habe.

Foo Fighters - Echoes, Patience, Silence and Grace (CD)
Die Liste der FF-Alben die man als Freund der gepflegten Rockmusik in seinem Regal stehen haben sollte ist um einen Titel reicher. Man weiss garnicht was man im Einzelnen hervorheben soll: Die dynamischen Kompositionen (die dabei eigentlich recht simpel bleiben) der erstaunlich gereifte Gesang von Grohl (gerade bei den leisen Stücken), die Ohrwurm-Melodien am Laufband, das permanent hohe qualitative Level ohne Füllerstücke. Reinhören bei: The Pretender, Let it die, Stranger things have happened.

Enter Your Comment:

use markdown syntax

Author

About

Last comments

  • Oliver:
    Als Antwort auf "Anonym" vom 27. Dezember 2015 (..
  • anonym:
    Habbo als abzocke zu deklarieren finde ich schon..
  • anonym:
    Wenn du es dir leisten kannst und es dich glückl..
  • Jebote:
    ja sicher kommen alle auf diesen 5 jahre alten a..
  • Micha:
    @Ingo, na klar. Alles legitim und voll ok ;-) Mu..

Really currently consuming

Links

  • Mehr Whisky
  • Ich@last.fm
  • Ich@Twitter
  • Dina
  • Julia
  • Der Meister (nebst Frau Meister)
  • Rockender Webworker
  • Irgendwas mit Fischen